MEINE ARBEITSMETHODEN

Wie schon Kurt Lewin (1951) meinte:  "Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie."

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einen Überblick über die Gestalttheoretische Psychotherapie und das systemisch-konstruktivistische Denken, beides sind wichtige Grundlagen meiner Arbeit, geben.

Für mehr Informationen stehe ich selbstverständlich auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Gestalttheoretische Psychotherapie

Die Gestalttheoretische Psychotherapie (GTP) ist eine wissenschaftlich anerkannte und staatlich zugelassene Methode. Sie stützt sich auf das Prinzip der Ganzheitlichkeit und beinhaltet die Lebensinhalte und Erfahrungen aus der Vergangenheit sowie die Wünsche und Befürchtungen der (mehr lesen..)

Systemisches Coaching

Ursprünglich bedeutet Coach „Kutsche“. Die Kutsche dient sinnbildlich als Hilfsmittel zur Überwindung von Distanzen. In der Mitte des 19. Jhdts. taucht das Wort als Bezeichnung eines Tutors für Universitätsstudenten auf, etwa seit 1885 wird in (mehr lesen..)